Weidensteckenzaun, Kompostflechtarbeit, Lehmputz und Abfluss verstopft

UIuiui, war die letzten Tage was los.

Der Weidensteckenzaun ist jetzt für die ersten Meter fertig, bis auf gießen. Eigentlich ist Weide ja am Flussufer zu finden, bei mir am Grundstücksufer. Also muss ich den Fluss mit Eimern abbilden. Und leider regnet es gar nicht, so dass ich eigentlich täglich hin müsste. Geht nicht.P1050239

Dann war am Freitag Abend ein Freund da, der „mal eben“ aus meinem Second-Hand-Lehmstaub und Wasser und Stroh und Geduld ein Miniworkshop „Lehmputzreparatur“ gemacht hat. Das Erste Loch ist zu. Und ich brauche mehr Eimer und Kübel.

Und weil das mit dem flechten beim Zaun so gut  geklappt hat, und ich den Eimer, wo der Kompost in der Küche zwischengelagert wurde, brauche, hat H. sich hingekniet und mal eben einen Kompost geflochten. ca. 50cm².

P1050278Na, und damit ich nicht zuuu übermütig werde, hat das Abwassersystem mir den Stinkefinger gezeigt, den die Kamerafahrt mir nicht bieten wollte: Es läuft nicht mehr gescheit ab.

Aber kein Problem, grabe ich mal eben den schon genehmigten Abwasserkanal. Sonst würde ich noch auf dumme Gedanken kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.