Wohnzimmer gegenüber

Da ja das Wohnzimmer zur Vorbereitung auf den Ofen nicht so recht nutzbar ist, sind wir am verzweifeln?

Nein.

Wir nehmen einfach das nächste.
Und freuen uns natürlich über die Anteilnahme. Aber ich glaube, das wird unseren Geist frisch halten, immer wieder das richtige Treppenhaus zu wählen und je nach Zustand der einzelnen Zimmer den passenden Weg zum Frühstück zu finden.

Jetzt kommt nur langsam die Aufgabe, den Kaffee beim weg durch das Haus vor dem auskühlen zu bewahren. So ist wahrscheinlich auch das Akronym „coffe to go“ entstanden: trinkst du hier in der Küche im stehen oder nimmst mit ins Wohnzimmer, zu fleezen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.