Premiere

Gehe gleich in’s Schlafzimmer. Und da ist die Heizung an.

Hey, nicht der Bollerofen. Nicht der Gasbrenner. Die Heizung.

Das wir das noch erleben dürfen.

DANKE Jungs!

Heisse Sache hier

Nachdem ich ja seit geraumer Zeit rumlaboriere, damit es warm wird, kamen gestern die Kollegen und haben „Attacke gemacht“ und „keine Gefangen genommen! „.

Meine liebe Tochter hat wunderbar für das Futter gesorgt

Und schwupps wurde es warm. 

 Erst nur im Pufferspeicher, gegen Neun Uhr Abends dann der Ruf: „befüllt und dicht“

Jo. Jetzt ist im Gästezimmer nix mehr mit bibbern.

Na denn: Danke Danke Danke Jungs & Mädels 

Planen. Tun. Verbessern.

Das Fundament für meinen SchichtenPufferSpeicher. Laut Plan gegossen.

Pufferspeicher reingestellt. Spezialisten dazugesellt. Passt nicht.

Also:

Weitergraben. Und das nexten Mal dran denken,  das der Technikkrams immer noch n Bedienpersonal braucht.

Harte Grundlagen 

Für die Heizung Soll ich echt ein Fundament giessen. mit Stahlarmierung. Uiuiui.

Also natürlich nicht für die Heizung,  sondern den Pufferspeicher.

Jungs, habt ihr mal überlegt,  wer das alles tragen Soll? erst den Aushub über die Leiter. Dann den Sand und Zement und Wasser in den Keller runter.

Na ja. H. Und ich lernen echt von der Pike auf . 

Und es ist jetzt schon zum zweiten Mal warm. und die Heizung steht immer noch nicht.