Haar-Kalk-Mörtel

Oder auch Faserarmierte Verbundkleber.

Tja. So ist das, wenn man keine Viecher hat und damit alles zukaufen muss.

Um die Handbackenden Dachziegel ordentlich zu fixieren und dichten, braucht es nicht einfach Mörtel. Erst Recht nicht Zementhaltigen Mörtel. Sondern Haarkalkmörtel.

Aus „Otterbeinkalk natürlich hydraulisch“.

Den kann ich mir palettenweise kaufen…

Aber welche Haare kommen da rein? Schweineborsten. Wo gibt es die? Im Borstenhandel. So einfach mal um die Ecke.
„Das ist in 5kilo ein fertiges Produkt, sie können jederzeit von 6.oo bis 16.oo kommen und es abholen.“

Na ja, war grade Frühstück. Also kurz warten. Aber dann… einfach abholen und bezahlen.

Fertig. Jetzt kann es bald losgehen. Wenn ich mir ne ganze Palette Otterbeinkalk leisten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.